Webdesign Fragebögen, Checklisten und Arbeitsblätter 1

Es ist fast unmöglich, ein genaues Angebot zu einem Webdesignprojekt zu machen, ohne das vorherige Sammeln von Informationen über die besonderen Kundenbedürfnisse. Einige Designer machen dies ausschließlich in einem Face-to-face-Treffen oder über das Telefon, aber häufig, haben sie einen Fragebogen, den der potenzielle Kunde ausfüllt.

Ich selbst verwende einen Webdesign-Fragebogen für diese Aufgabe.  Auch bei Face-to-face-Treffen versuche ich wenn irgend möglich dem potentiellen Kunden im Vorfeld diesen Fragebogen zukommen zu lassen. Ich mache dies weilich festgestellt habe das sich Kunden im Vorfeld über den ein oder andren durchaus winchtigen Punkt bisher noch überhaupt keine Gedanken gemacht haben, weil Ihnen die Wichtigkeit teilweise ja überhaupt nicht bewusst ist.

Ausserdem werden solche Dokumente dann während des Projekte zu einem integralen Bestandteil des Design-Prozesses. Die Frage ist also, ob und wie man solche Fragebögen verwendet. Entweder man bindet sie direkt in die eigene Website eine oder senden Sie es an nur potenzielle Kunden, wenn man von diesen kontaktiert worden ist. Ich selbst habe den Fragebogen bisher nicth zum Download angeboten, überlege aber während ich diesen Artikel schreibe dies zu ändern.

Es gibt ein paar Gründe, weshalb Sie online verfügbar von Vorteil sein könnten, der offensichtlichste ist, dass Kunden gerne mit ihren Projekten jetzt loslegen möchten, die Bereitstellung der Fragebögen online beschleunigt die Verfügbarkeit in dieser Phase des Prozesses.

Ich habe neulich einen Artikel im Web gefunden in dem Fragebögen und Arbeitsblätter von verschiedensten Web-Design-Unternehmen, darunter einige der führenden Unternehmen in der Branche gesammelt wurden. Dies sowohl online als auch Formulare zum Download.

Sicher mal interessant zu sehen wie andere Unternehmen die Sache angehen, manchmal kann man sich ja auch was abschauen.

Wie immer gilt – Feedback ist ausdrücklich erwünscht. Also – Wie lösen die Kollegen diese Thematik?

One comment on “Webdesign Fragebögen, Checklisten und Arbeitsblätter

  1. Antworten Jan Andrè Schlösser Aug 29, 2014 22:52

    Hallo Herr Hamm,

    danke für Ihre Anregungen für einen Fragebogen zum Webdesign. Ich sehe die Dinge genauso wie Sie und deswegen habe ich persönlich für mich einen eigenen Fragebogen entwickelt. Dieser gefällt mir persönlich am Besten, da viele wichtige Fragen geklärt werden. Ich würde mich freuen, wenn Sie diesen Fragekatalog auch mal anschauen würden und mir Ihre Meinung dazu mitteilen würden.

    http://www.it4need.de/erster-kundenkontakt-fragebogen-webdesign/

Einen Kommentar schreiben